Berliner Siegessäule

Geschichte

Anlass zur Erbauung einer Siegessäule war der Sieg Preußens im Deutsch-Dänischen Krieg 1864. Eingeweiht wurde die Siegessäule zur Feier des Sedantages am 2. September 1873, dem dritten Jahrestag der siegreichen Schlacht bei Sedan. Die Säule wurde 1938/1939 vom Königsplatz 1,6 Kilometer westwärts auf ihren heutigen Standort, den Großen Stern, versetzt und durch die Erweiterung um ein viertes Segment auf 67 Meter erhöht.

new-google-maps-logoFlugdaten

Flug-ID: FL-0007
Flugzeit: 21min
Distanz: 3202m
Max. Höhe: 214m

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.